Bangkok:
Flughafen Bangkok „Suvarnabhumi“ (BKK): Flughafenerweiterung – Erste Ausbaustufe

Disziplinen

  • Airports

Gesellschaften

München (Hauptsitz/Headquarters)

Auftraggeber

Airports of Thailand Public Company Limited (AOT)

Dauer

Von 2016 bis 2019

Projektleistungen

Mit den Leistungen der Bauüberwachung wurde die ARGE STS beauftragt, bei welcher Dorsch zu den Mitgliedern zählt.

Folgende Ingenieurleistungen werden im Zuge der Bauüberwachung von Dorsch erbracht

  • Bauüberwachung flughafenspezifische Systeme
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Dokumentenmanagement
  • Terminplanung
  • Vertrags- und Nachtragsmanagement

Kontakt

Dorsch International Consultants GmbH

München (Hauptsitz/Headquarters)
Landsberger Str. 368
80687 München
Germany

Tel.: +49 89 57970
Fax: +49 89 5797-800
E-Mail: info@dorsch.de

Karte

Beschreibung

Zur Erweiterung der bereits vorhandenen Abfertigungskapazitäten soll „Suvarnabhumi“ der internationale Flughafen von Bangkok von derzeit jährlich 45 Mio. Passagieren  auf 60 Mio. Passagieren erweitert werden. Diese erste Ausbaustufe des Flughafens setzt sich aus folgenden Baumaßnahmen zusammen:

  • Satellitenterminal mit 28 Fluggastbrücken und Gepäcksortieranlage
  • zugehörigen Vorfeldflächen
  • Automatisches Passagiertransportsystem (PTS) zur Verbindung des Hauptterminals mit dem Satellitenterminal
  • Erweiterung Hauptterminal und Bürogebäude
  • Zusätzliches Parkgebäude